ShareMeNot

ShareMeNot für Mac

Unterbindet das Tracking durch Facebook, Twitter und Google+

Die kostenlose Firefox-Erweiterung ShareMeNot kappt den Datenstrom zwischen Internetseiten und den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn, StumbleUpon und Digg. So verhindert die Freeware das Sammeln und Senden von Daten zum...Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • leicht verständlich
  • blockiert alle relevanten Netzwerke

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

Gut
7

Die kostenlose Firefox-Erweiterung ShareMeNot kappt den Datenstrom zwischen Internetseiten und den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn, StumbleUpon und Digg. So verhindert die Freeware das Sammeln und Senden von Daten zum Nutzerverhalten. Denn dies geschieht immer dann automatisch, wenn man in einem der Netzwerke eingeloggt ist, selbst wenn man nicht auf einen der Buttons klickt.

ShareMeNot zeigt die Buttons der sozialen Netzwerke auf Internetseiten zwar weiterhin an, unterbindet aber das Senden von Daten an den jeweiligen Betreiber. In den generellen Optionen legt man fest, ob alle sechs oder nur einige der sozialen Netzwerke blockiert werden sollen.

Möchte man während des Surfens dann doch einmal sozial mitmischen, so schaltet man über das kleine ShareMeNot-Symbol rechts unten im Browser die verfügbaren Netzwerke frei. Ansonsten sendet der Browser immer nur dann Daten, wenn man tatsächlich auf eine der Schaltflächen klickt.

Fazit
ShareMeNot ist schnell installiert, erklärt sich von selbst und hat eine echte Daseinsberechtigung. Denn warum sollte man persönliche Daten an Facebook, Google+ & Co. senden, wenn man einfach so durch das Internet navigiert?

Top downloads Add-ons & Tools für mac

ShareMeNot

Download

ShareMeNot 1.0.0.5

Nutzer-Kommentare zu ShareMeNot

Gesponsert×